Der schmale Grat

Was ist bloß aus dieser Welt geworden

Früher waren wir alle glücklich, fühlten uns geborgen

Heute musst du aufpassen was du sagst

Denn hinter deinem Rücken hoffen sie das du versagst

 

Ich blicke mit Tränen in den Augen, zurück in diese Zeit

Denn anstatt ehrliche Gesichter, sehe ich nur Neid

Sie versuchen dir alles zu nehmen, egal was du hast

Bist du etwas besonderes, wirst du gehasst

 

Doch wieso, frage ich mich Tag und Nacht

Früher war doch alles gut, wir haben zusammen geweint und gelacht

Gespielt, gestritten und die Nächte zusammen verbracht

Eine wunderbare Zeit, doch was hat das Leben bloß aus uns gemacht

 

Uns entzweit, einander entrissen

Ihr wurdet Link, ich wurd verbissen

Nur eine Sache habe ich daraus lernen können

 

Es ist ein schmaler Grat zwischen Freunden und Feinden

Schau genau hin und du wirst die Falschen vermeiden

 

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Der schmale Grat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s